Cookie-EinstellungenCookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Wir kämpfen für Ihr gutes Recht!

Sehr geehrte Mandanten!
Sehr geehrte Mandantinnen !

Ich möchte mich heute ganz herzlich für Ihr Vertrauen, das Sie mir in einigen Fällen über Generationen und Jahrzehnte entgegen gebracht haben bedanken!!

Ich habe am 1.1.1981 beim Amtsgericht Dortmund als Referendar meine juristische Tätigkeit angefangen, also vor 40 Jahren, bin dann 1983 als Rechtsanwalt und 1993 als Notar und schließlich seit 2006 als Fachanwalt für Familienrecht für Sie tätig gewesen.

Ich habe mich entschlossen, zum Ende dieses Jahres meine berufliche Tätigkeit zu beenden und mein Amt als Notar und meine Zulassung als Rechtsanwalt aufzugeben. Ich bin der Auffassung, dass man aufhören soll, wenn es am Schönsten ist, wenn man noch in positiver Erinnerung bleibt. Insofern halte ich den jetzigen Zeitpunkt für richtig, auch um mich anderen Dingen stärker zuzuwenden, wie Familie, Enkel, Reisen und Sport.

Da ich mich als Student wieder an der Wilhelms Universität Münster für Rechtsgeschichte und Geschichte eingeschrieben habe sollte eigentlich keine Langeweile aufkommen, auch wenn ich einräumen muss, dass mir die vielen Begegnungen mit Ihnen sehr fehlen werden.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest, einen guten Start in das Neue Jahr und natürlich wünsche ich Ihnen, dass Sie gesund bleiben mögen!

Ich würde mich überdies freuen, wenn Sie meiner Nachfolgerin Frau Rechtsanwältin und Notarin Sonja Surek das gleiche Vertrauen entgegenbringen, das Sie mir schon geschenkt haben.

Machen Sie´s gut!

Friedhelm Althoff

Rechtsanwalt und Notar